Idee

Vieles ist eine Frage der Organisation - auch im Bereich von Kunst und Kultur. Daher soll der Kulturpreis NRW Ticket auf eine die Kulturlandschaft entscheidend prägende Sparte aufmerksam machen und eine herausragende Arbeit im Bereich des Kulturmanagements würdigen.

Veranstalter von kulturellen Ereignissen setzen Akzente, ermöglichen durch ihre Auswahl und Entscheidungen erst eine profilierte Programmatik, schaffen den Raum zur Präsentation künstlerischer Ideen und geben der künstlerischen Arbeit einen Rahmen. Sie sind Vermittler zwischen Publikum und Künstlern, sie schaffen Angebote und beeinflussen die Nachfrage. Sie gehen neue Wege und gehen Risiken ein. Mutige, qualitätsbewusste, vorausschauende Veranstalter bedienen nicht das Publikum, sie fordern es heraus.

In der Wahrnehmung der Öffentlichkeit stehen Veranstalter im Schatten der Künstler. So soll es sein. Aber um einmal ein Schlaglicht auf die Fundamente des Kulturbetriebs, seiner Organisatoren und seines Managements zu werfen, schreibt der Nordrhein-Westfalen Kulturförderung e.V., ein Verein zum Zwecke der "Förderung des regionalen und überregionalen Angebots von kulturellen Veranstaltungen", den Kulturpreis NRW Ticket aus.

Der Preisträger erhält eine Summe von 10.000,- Euro. Mit der Annahme des Preises ist die Bedingung verknüpft, die Geldsumme im Sinne der Satzung des Vereins für einen gemeinnützigen kulturellen Zweck in Nordrhein-Westfalen auszugeben.

Zusätzlich stellt der Nordrhein-Westfalen Kulturförderung e.V. dem Preisträger eine Summe von bis zu 10.000 Euro zur Ausgestaltung der Preisverleihung zur Verfügung, die gemeinsam mit den Initiatoren des Preises entwickelt wird