Ausschreibung

Bewerbungskriterien

Der Kulturpreis NRW Ticket will Veranstalter mit Innovationskraft auszeichnen. Bewerben können sich alle Veranstalter in NRW mit Programmen aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Musiktheater, Kleinkunst und Veranstalter, deren Programme spartenübergreifend sind. Eingereicht werden können Teile eines Saisonprogramms, ein Festival oder eine besondere Reihe der Spielzeit 2009/2010 oder 2010/2011. Die Realisierung der Projekte sollte jeweils bis Mitte April 2011 abgeschlossen sein.

Die Kriterien für eine Prämierung der Programme sind:

 

  • Eine innovative programmatische Konzeption
  • Innovative Rahmenbedingungen (u.a. auch die Erschließung neuer Veranstaltungsorte und -formen)
  • Innovative Marketing- und Kommunikationskonzepte
  • Innovative Programme zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses
  • Innovative Maßnahmen zur Erschließung junger bzw. neuer Publikumsschichten


Der Preis

Der Preisträger erhält eine Summe von 10.000 Euro. Mit der Annahme des Preises ist die Bedingung verknüpft, die Geldsumme im Sinne der Satzung des Vereins für einen gemeinnützigen kulturellen Zweck in Nordrhein-Westfalen auszugeben. Zusätzlich stellt der Nordrhein-Westfalen Kulturförderung e.V. dem Preisträger eine Summe von bis zu 10.000 Euro zur Ausgestaltung der Preisverleihung zur Verfügung, die gemeinsam mit den Initiatoren des Preises entwickelt wird.